Skip to main content

Grußworte zum 25. Geburtstag unserer Schule

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebes Schulkollegium, liebe Freunde und Förderer der Schule, der Förderverein gratuliert herzlich unserer Schule am Burkersdorfer Weg zu ihrem 25. Jahrestag!

Seit ihrer Gründung am 1. Oktober 1991, als erste freie Förderschule Dresdens, werden jedes Jahr 60 bis 70 Schülerinnen und Schüler von einem rund 70 frau- und mannstarkem Schulkollegium betreut. Zusammen können wir auf sehr viele schöne, aber auch einige wenige sehr traurige Momente in den letzten 25 Jahren zurückblicken

Eltern sorgen sich oft um ihre Kinder. Eltern von Kindern mit besonderen Ansprüchen und Hemmnissen sorgen sich vielleicht noch etwas mehr. Sie haben über Jahre gelernt, sich auch ohne Worte mit ihrem Kind zu verständigen, Wege zu finden, um Barrieren zu überwinden oder gegebenenfalls an einem Wimpernschlag abzulesen, wie es ihrem Kind geht. Und natürlich wollen auch sie, dass sich ihre Kinder bestmöglich entwickeln.

Die hierfür erforderliche individuelle  Betreuung und Förderung kann nur durch außergewöhnlich engagierte, flexible und geduldige Pädagoginnen, Pädagogen und Therapiekräfte  geleistet werden. Solche arbeiten an unserer Schule. Schultag für Schultag stellen sie sich der Herausforderung, die motorischen und kommunikativen Fähigkeiten der Kinder und Jugendlichen zu stärken und ihnen Wissen zu vermitteln. Dies alles mit dem Ziel, ihre Sozial- und Alltagskompetenzen möglichst weit zu entwickeln und ein hohes Niveau an Selbstbestimmtheit, Selbstständigkeit und  Selbstbewusstsein zu erreichen.

Neben der fachlichen und menschlichen Kompetenz ist es aber vor allem eines, was den Eltern das Vertrauen gibt, dass ihre Kinder in guter Obhut sind: Das Gefühl, dass für das Kollegium diese Arbeit nicht nur ein Job, sondern eine Berufung darstellt. Nicht zuletzt auch hierauf ist der hervorrage Ruf unserer Schule zurückzuführen.

Unser Dank gilt daher allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, aber natürlich auch allen Eltern, Sponsoren und Schülern die sich in den letzten 25 Jahren um unsere Schule verdient gemacht haben.

Wir  wünschen  der  Schule  alles  Gute  für  ihren weiteren Weg, auf dem der Förderverein sie auch in Zukunft tatkräftig unterstützen wird.

 

Robert Kunze, Vorstandsmitglied des Fördervereins